Potentiale des Leichtbaus in Wissenschaft und Wirtschaft in Sachsen
Ziel des Projektes ist die langfristige Ausrichtung, Diversifizierung und Koordinierung der sächsischen Leichtbau-Aktivitäten und somit die nachhaltige Stärkung der sächsischen Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit. Die beteiligten Wissenschaftler_innen der drei Technischen Universitäten Chemnitz, Dresden und Freiberg erarbeiten eine Studie, in welcher die Kenntnisse und Potentiale des Leichtbaus im Freistaat Sachsen zusammengefasst werden. Neben einer detaillierten Bestandsaufnahme der agierenden Akteure im Bereich des Leichtbaus werden dazu eine Potential- und Bedarfsanalyse für die zukünftige Entwicklung des Leichtbaus durchgeführt. Daraus soll abschließend eine ganzheitliche Strategie abgeleitet werden.
Die Maßnahme „LightSax“ wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Projektansprechpartner

Leichtbau-Allianz Sachsen

Dipl.-Kffr. Julia Bachmann
c/o TU Bergakademie Freiberg
Geschäftsstelle
Prüferstraße 1a
09599 Freiberg
Tel. +49 (0) 3731 39-2341
E-Mail kontakt(at)leichtbauallianz-sachsen.de

TU Bergakademie Freiberg

M.Sc. Marie Moses
Institut für Metallformung
Bernhard-von-Cotta-Straße 4
09599 Freiberg
Tel. +49 (0) 3731 39-2945
E-Mail Marie.Moses(at)imf.tu-freiberg.de

TU Dresden

Dipl.-Ing. Michael Müller /
Dr.-Ing. MBA Michael Stegelmann
Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik
Holbeinstraße 3
01307 Dresden
Tel. +49 (0) 351 463-37998 / -38269
E-Mail Michael_Mueller(at)tu-dresden.de / michael.stegelmann(at)tu-dresden.de

TU Chemnitz

M.Sc. Anja Bochmann
Institut für Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung
Reichenhainer Straße 31/33
09126 Chemnitz
Tel. +49 (0) 371 531-30268
E-Mail anja.bochmann(at)mb.tu-chemnitz.de

Unsere Projekte

Copyright © 2020 Leichtbau-Allianz Sachsen e.V.